Vor “Half-Life: Alyx”: Valve veröffentlicht neues SteamVR-Design

Valve macht bei SteamVR Hausputz für den Start von „Half-Life: Alyx“. News zu VR, AR und KI | MIXED.de & Matthias Bastian

Valve macht bei SteamVR Hausputz für den Start von "Half-Life: Alyx".

Valve macht Hausputz vor dem Start von “Half-Life: Alyx”.

Am 23. März erscheint das bislang vielleicht größte PC-VR-Spiel in der Geschichte der Virtual Reality: Mit “Half-Life: Alyx” (alle Infos) will Valve viele neue Spieler für VR-Brillen und natürlich den eigenen SteamVR-Service begeistern.

Damit der direkt auf den ersten Blick gefällt, frisiert Valve das antiquierte Design der Software im Update 1.10 kräftig: Das neue SteamVR-Dashboard ist jetzt näher am Spieler und zu den Rändern kurvig gestaltet. Dadurch bietet es laut Valve eine bessere Lesbarkeit. Auch das Design des Dashboards wurde modernisiert und ist jetzt in Linie mit der neuen Steam-Optik.

Nun kündigt Valve SteamVR 2.0 für 2020 an.

Das neue Dashboard soll laut Valve besser lesbar sein und mutet etwas moderner an. Bild: Valve

Valve optimiert SteamVR-Nutzerkomfort

Valve hat zahlreiche Komfortfunktionen hinzugefügt wie einen Lautstärkeregler im Dashboard, das jetzt außerdem nach dem Aufsetzen der VR-Brille immer direkt im Blickfeld des Nutzers erscheint. Insgesamt soll der Nutzer jetzt mehr Kontrolle über die Dashboard-Ausrichtung und -Schaltflächen haben.

Die ebenfalls überarbeitete Desktop-Ansicht bietet jetzt in der Größe individuell justierbare Monitore, einen einfacheren Zugang zum Keyboard und einen Licht-aus-Modus für besseren Kontrast.

Oculus Quest mit Link (Test) hat Valve mit dem Update ein eigenes Brillen-Icon spendiert und HTCs Vive Cosmos in das Tutorial integriert. Eine lange Liste mit allen Neuerungen und Fehlerbehebungen ist hier einsehbar.

Für 2020 hat Valve weitere SteamVR-Updates geplant, Steam VR 2.0 gar, Details sind allerdings noch nicht bekannt. Das Team “arbeite hart an einem besseren Kundenerlebnis”.

Weiterlesen über SteamVR:

steady2