The Simpsons: Quarantäne Couch-Gag in VR

Auch „Die Simpsons“ haben Ausgangssperre und suchen nach Abwechslung vom drögen Couch-Alltag.

Auch "Die Simpsons" haben Ausgangssperre und suchen nach Abwechslung vom drögen Couch-Alltag.

Auch “Die Simpsons” haben Ausgangssperre und suchen nach Abwechslung vom drögen Couch-Alltag.

Was macht man, wenn man drinnen hockt und nicht nach draußen darf? Eine VR-Brille aufziehen und Abenteuer virtuell erleben, würde der VR-Fan antworten.

Die Simpsons-Macher nehmen in ihrem neuesten Couch-Gag eben diese Vision aufs Korn: Homer stürzt als Geheimagent im Fluganzug Kampfjets hinterher, Bart rast mit dem Snowboard die steilsten Hügel hinunter, Lisa schwimmt mit Walen, Marge zähmt Wellen mit dem Surfbrett und Maggie rüstet ihr Baby-Bike auf. Endlose VR-Freiheit – nur Homer wird die Sache dann etwas zu realistisch …

Simpsons in und mit VR

Der neue Couch-Gag ist lange nicht der erste Kontakt der Simpsons mit der Virtual Reality: In Googles (mittlerweile eingestellten) Spotlight-Stories-App für Android und iOS findet ihr eine kurze, interaktive VR-Folge der Simpsons. Darüber hinaus spielte VR in einigen Episoden der Simpsons eine Rolle.

Schon in den 90er Jahren während des ersten VR-Hypes war Virtual Reality ein Thema bei den Simpsons. Bild: Reddit

Schon in den 90er Jahren während des ersten VR-Hypes war Virtual Reality ein Thema bei den Simpsons. Bild: Reddit

In einer Folge aus dem Jahr 1993 träumt Lisa vom Geschichtsunterricht der Zukunft: Schüler und Schülerinnen erleben historische Ereignisse durch einen VR-Helm live, so als wären sie dabei gewesen.

In den 90er Jahren erschien das Videospiel “Virtual Bart”, in dem Bart auf einer Virtual-Reality-Ausstellung in virtuellen Welten verloren geht und fliehen muss. Das Spiel sollte ursprünglich auch für Nintendos “Virtual Boy” erscheinen. Dazu kam es aber nicht, da Nintendos erster VR-Versuch scheiterte.

Auch Augmented Reality kam bei den Simpsons schon vor: In “Vorwärts in die Zukunft” (Staffel 25 / Folge 18) benutzt Bart einen Hightech-Ohrclip, um heimlich die Live-Übertragung eines Baseball-Spiels anzusehen, anstatt seiner Freundin zuzuhören.

Weiterlesen über VR und Kultur:

steady2