Music Lives: Virtuelles Musikfestival auf Oculus Venues

Oculus Venues übertrug das virtuelle Musikfestival „Music Lives“. Teil des Events war die Show „Together At Home“ mit Lady Gaga und vielen weiteren Stars. MIXED | News zu VR, AR und KI & Josef Erl

Together_At_Home-Music_Lives-Rolling_Stones-Header

Facebook, Oculus Venues, YouTube und viele andere Online-Plattformen übertrugen am Wochenende Teile des dreitägigen virtuellen Musikfestivals “Music Lives”. In der Highlight-Show “Together At Home” standen sogar die Rolling Stones live vor der eigenen Webcam.

Die Livemusik-Streaming-Plattform “LiveXLive” präsentierte vergangenes Wochenende ein virtuelles drei-Tages-Festival. Über 100 Künstler aus aller Welt beteiligten sich an dem Ereignis, das auch auf den VR-Brillen Oculus Go und Oculus Quest (Test) übertragen wurde. Jeder Musiker performte dabei von zu Hause aus via Livestream.

Über die kostenlose App Oculus Venues war die komplette Veranstaltung in fünf Teilen zu sehen. Rapper-Ikone Nas präsentierte Künstler wie J Balvin, Swae Lee, Anitta oder Big Gigantic. LiveXLive unterstützt damit unter anderem “MusiCares”, eine Wohltätigkeitsorganisation der Grammys für Musiker und Künstler, die in Notlagen geraten sind.

Together At Home: Highlight-Show mit Billie Eilish, Rolling Stones und mehr

Teil des Music Lives-Festivals war auch die Samstag-Abend-Show “One World: Together At Home”. Die wurde zusätzlich von den drei großen US-Fernsehanstalten ABC, CBS und NBC übertragen und sollte ein Dankeschön an alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens sein.

Livestreams waren auf den Social Media-Plattformen Twitter, Facebook und Instagram verfügbar oder auf Streaming-Diensten wie Apple TV+, Amazon Prime oder Twitch. Die Star-Moderatoren Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Steven Colbert präsentierten aktuelle Popstars wie Taylor Swift, Billie Eilish und Lady Gaga, sowie die Legenden Elton John, Paul McCartney und die Rolling Stones.

Lady Gaga als Initiatorin von Together At Home

Lady Gaga war es auch, die dieses Event zusammen mit der Hilfsorganisation Global Citizen und der World Health Organization (WHO) initierte. Oprah Winfrey, Matthew McConaughey und andere Film- und Fernsehstars hatten ebenfalls Gastauftritte.

Zum Abschluss der Show performten Lady Gaga, Celine Dion, John Legend, Opern-Sänger Andrea Bocelli und Star-Pianist Lang-Lang zusammen – natürlich auch hier jeder von zu Hause aus. Den kompletten Samstag könnt ihr auf YouTube noch mal im Re-Live erleben.

Titelbild: Global Citizen (YouTube)

Weiterlesen über VR und Musik:

steady2