Magic Leap: Massenentlassungen und Konzentration auf den Unternehmenssektor

Magic Leap soll bis zu 1.000 Mitarbeiter entlassen haben. Das Startup hat darüber hinaus angekündigt, sich noch stärker auf den Unternehmensbereich konzentrieren zu wollen. Damit verabschiedet sich das Hype-Startup vorläufig von der Idee, Augmented Rea…

Magic Leap soll bis zu 1.000 Mitarbeiter entlassen haben. Das Startup hat darüber hinaus angekündigt, sich noch stärker auf den Unternehmensbereich konzentrieren zu wollen. Damit verabschiedet sich das Hype-Startup vorläufig von der Idee, Augmented Reality massentauglich zu machen.

Magic Leap hat in einem Blogbeitrag Entlassungen angekündigt und diese mit dem Einfluss der Coronapandemie auf die Wirtschaftslage begründet. Das Unternehmen gibt keine Auskunft darüber, wie viele Menschen ihren Job verlieren werden. Nach Bloomberg-Angaben sollen jedoch rund 1.000 Angestellte betroffen sein. Das entspricht nach Informationen des Nachrichtendienstes etwa der Hälfte aller …

weiterlesen auf t3n.de